Anmelden

Einloggen

Username
Password *
an mich erinnern

nächste Termine  

   

Kalender  

Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31
   

Gelungener Saisonauftakt des BSC Darmstadt bei Billard Bianco Dieburg

Der Hessische-Pool-Billard-Verband gab gestern den Startschuß zur Saison 2016/17.

Die 1. Mannschaft des BSC Darmstadt, die ihren dritten Aufstieg in Folge feierte und somit in dieser Saison in der Verbandsliga spielt, musste zum Saisonauftakt zum letztjährigen Tabellen 5. Billard Bianco Dieburg 2.

Mannschaft 1 Saison 2016-17

Angetreten sind: Foto v.l. Rattapol Sassmann, Edy Haqué, Günther Willius und Oliver Bayer.

Nach der abgeschlossenen Aufwärmphase im Chaplin machte sich die Mannschaft mit dem verstärkenden Neuzugang Rattapol pünktlich auf den Weg.
Die Anreise sollte den ersten und zugleich den letzten Stolperstein mitbringen:

kurz vor Dieburg staute es sich und zum Bedauern stellten wir fest, daß es sich um eine Vollsperrung der Landstrasse handelte - also zurück nach Darmstadt und über die Schnellstraße nach Dieburg.
Die Ankunft war noch in der Karenzzeit, aber die Einspielzeit war aufgrund der Verspätung deutlich zu kurz. Doch die Vorfreude war groß und endlich ging es los.

READY TO RUMBLE !!!

Im 14.1 der Hinrunde traf Günther auf Martin D. um die Distanz von 100 Punkten zu meistern. Das Spiel war recht ausgeglichen, doch Günther konnte sich dann mit einem kleinen Vorsprung durchsetzen. Günther beendete die Partie in der 18. Aufnahme mit 100:79 und einer Höchstserie von 26. Ein gelungener Auftakt für ihn in die Saison.

Im 8-Ball ging es dann auf 6 Gewinnspiele. Hier traf Rattapol auf Robert R., ein spannendes und bissiges Spiel. Zwischenstand 4:4, doch Rattapol machte die nächsten 2 Punkte und holte sich den Sieg mit 6:4. Angesichts des Drucks seines ersten Spieles für den neuen Verein, meisterte er diese Hürde mit Bravour, Glückwusch!

In der 9-Ball Partie duellierte sich Oli mit Peter F. um die 7 zu erreichenden Punkte. Auch hier blieb es bis zum Schluss spannend. Erst beim Spielstand von 5:5 konnte Oli die nächsten 2 Partien für sich entscheiden und gewann mit 7:5.

In der letzten Partie der Hinrunde traf Edy, Kapitän der ersten Mannschaft des BSC Darmstadt, im 10-Ball auf den aus der bayerischen Poolliga kommenden Neuzugang der Dieburger: Christian A. Edy fand schnell in die Partie und ging 4:0 in Führung. Ein gutes Polster, angesichts der Distanz von 6 Gewinnspielen. Christian, der im Vergleich zu Rattapol bei Darmstadt mit der Last des "Neuzugangs" bei Dieburg sichtlich schwerer zu kämpfen hatte, konnte noch 2 Punkte erzielen, bevor Edy die Partie mit 6:2 gewann.

4:0 Sätze stand es nach der Hinrunde. Ein unerwartetes aber erfreuliches und zugleich verdientes Ergebnis für den BSC Darmstadt! Nur ein Punkt in der Rückrunde war jetzt noch nötig, um den ersten Sieg für Darmstadt in der neuen Spielklasse zu sichern.

ROUND 2 (Die Rückrunde)

Rattapols Gegner im 14.1 war Peter, diese Partie sollte nicht ganz so spannend werden. Rattapol ließ keinen Zweifel zu, daß er in seiner neuen Mannschaft angekommen ist. Er fand schnell seinen Stoß und beendet das Match mit 100:29 Punkten in der 7. Aufnahme und einer 38er Höchstserie. Der entscheidende Punkt zum Mannschaftssieg. Glückwunsch zu seiner stabilen Leistung.

Auch die anstehende 8-Ball Partie ließ keine Spannung aufkommen. Hier traf der Darmstädter Kapitän auf den für Martin eingewechselten Florian K. Edy fand während des gesammten Spiels keinen geeigneten Breakpunkt an diesem Tisch, um mit dem Anstoss eine Kugel zu versenken. Auf diese Schwierigkeit traf auch zuvor Rattapol in seiner 8-Ball Partie. Doch sowie Edy die Chance bekam, war der Tisch sogut wie abgeräumt. Und so sicherte er sich und der Mannschft den nächsten Punkt mit einem ungefährdeten und souveränen 6:0 gegen Florian.

Die vorletzte Partie beschritten Oli und Robert in der Disziplin 10-Ball auf 6 Gewinnspiele. Hier gab es einen offenen Schlagabtausch bis zum Ende. Ein Handshake der Kontrahenten, obwohl das Match noch nicht beendet war, ließ klar auf ein Hill-Hill (5:5) und somit auf das nun anstehende, finale Gewinnspiel der beiden deuten. Doch auch diesmal behielten die Darmstädter die Nase vorn. Oli holte sich das letzte Spiel und gewann mit 6:5 den Satz. Knappe Sache!!!

Mittlerweile betrug die Führung unserer Darmstädter 7:0. Ein Satz stand noch aus. Die letzte Chance, das Dieburger Debakel zu verhindern hatte Christian im 9-Ball Match gegen Günther. Christian, der in seiner ersten Partie mit dem Druck und teils mit den Tischen nicht zurecht kam, sollte die Ehre der Dieburger retten. Sein sicheres Lochspiel bescherte ihm einen furiosen Start. Schnell ging er in Führung und nach kurzer Zeit stand es schon 6:0 (auf 7) für ihn. Günther, der trotz großem Rückstand zu keinem Zeitpunkt aufgab, konnte nur noch einen Punkt erzielen, bevor Christian den Schlusspunkt setzte und mit 7:1 gewann.

Endresultat: Billard Bianco Dieburg 2 gegen Billard Sportclub Darmstadt 1:7

Ein erfolgreicher Spieltag, bei fairen und netten Gegner in einer tollen Atmosphäre, geht zu Ende.

Glückwunsch an unsere 1. Mannschaft, die mit diesem tollen Sieg den ersten Meilenstein für ihr Saisonziel gelegt hat.

 

   

Archivierte Beiträge

   
DBU Banner  

HBU / HPBV

 

© BSC Darmstadt 2013 e.V.